GALERIE NOAH

„Neue und Altes auf einmal, Moderne mit Tradition, frischer Zeitgeist in durchlüfteten Gemäuern der vorletzten Jahrhundertwende: Die GALERIE NOAH ist international etablierter Kunst-Betrieb mit zielsicherer zeitgenössischer Ausrichtung, bezieht den Kuppelsaal, genau genommen den ehemaligen Maschinenraum des Augsburger Glaspalastes, der Mechanischen Baumwoll-Spinnerei und Weberei Augsburg (SWA). 1908/1909 von Philipp Jakob Manz entworfen, von Thosti ausgeführt, erhebt sich das palastartige Fabrikgebäude aus Eisen, Beton und Glas im Augsburger Textilviertel, als prächtiges Zentrum inmitten zahlreicher restaurierter Fabrikgebäude, auf historischem Areal.

Dort, wo einst hochwertige Textilien entstanden, macht die GALERIE NOAH heute in hochwertiger Kunst; 2002 von Professor Ignaz Walter ins Leben gerufen, Besitzer des Glaspalastes, leidenschaftlicher Kunstsammler und Museums-Eigentümer, hat sich die Galerie in ganz Deutschland einen Namen gemacht. Auf zeitgenössische Malerei und Bildhauerei spezialisiert, mit Schwerpunkt west-ostdeutsche Kunst von unter anderen Georg Baselitz, Markus Lüpertz, Jörg Immendorff, Bernd Zimmer, Bernhard Heisig und Arno Rink, strebt man danach, die Klassiker nach 1945 mit Vertretern zeitgemäßer Strömungen synergetisch zu verknüpfen. Dabei kommt ebenso der Förderung junger Talente große Aufmerksamkeit zu, mit feiner Nase und gutem Gespür für Zeitgeistiges macht man sich mit Begeisterung auf, zu entdecken, zu fördern und zu positionieren.“ …

GALERIE NOAH

Beim Glaspalast 1
86153 Augsburg

www.galerienoah.com

Scroll to Top