Blog

Eröffnung ART – verwandt in der Kulturhalle Tübingen

13. Dezember 2012

Eröffnung  ART – verwandt in der Kulturhalle Tübingen

Kulturhalle Tübingen Kunst

Eröffnung der Ausstellung ART –  verwandt in der Kulturhalle Tübingen mit Boris Palmer, Daniela Rathe vom Kulturamt Tübingen und Cornelia Szelényi, Kunsthistorikerin M.A., Vorsitzende des Künstlerbundes Tübingen e.V.

Kulturhalle Tübingen Kunst Kulturhalle

Ausstellungseröffnung Kulturhalle Tübingen  ART – verwandt, im Bild Axel von Griegern und Cornelia Szelényi.

Kulturhalle Tübingen Skulptur Ralf Ehmann

Bronzeplastik von Ralf Ehmann mit dem Titel Geber in der Kulturhalle Tübingen

 

ART – verwandt

14.12.2012 – 19.01.2013
Galerie Künstlerbund
Kulturhalle

Eröffnung:
Donnerstag, den 13. 12. 2012, 20 Uhr
Kulturhalle
Begrüßung: Boris Palmer, Oberbürgermeister der Universitätsstadt Tübingen
Einführung: Cornelia Szelényi, Kunsthistorikerin M.A., Vorsitzende des Künstlerbundes Tübingen e.V.

Öffnungszeiten:
Kulturhalle, Nonnengasse 19,
Galerie Künstlerbund, Metzgergasse 3,
Di bis Fr: 16 – 19 Uhr; Sa: 11 – 14 Uhr,
sowie am Weihnachtsmarkt, 14./15.12. 11 –18 Uhr

Kunstverein Reutlingen

Frisch einjuriert in die Ausstellung:

Reutlinger Künstler 2012

In Kooperation mit dem Kunstverein Reutlingen

Veranstaltungsort: Städtische Galerie Reutlingen

Eberhardstraße 14

Reutlingen

Sa 01.12.12

So 27.01.13 Di-Sa 11-17 Uhr
Do 11-19 Uhr
So- und Feiertage 11-18 Uhr
An Heiligbend und Silvester geschlossen

Eröffnung Einzugsgebiete Städtische Galerie Reutlingen – Kunstverein Reutlingen

30. November 2012

Eröffnung Einzugsgebiete Städtische Galerie Reutlingen | Kunstverein Reutlingen

Gut Besucht und spannende Kunst!

Städtische Galerie Reutlingen Herbert Eichhorn

Einführungsrede Herbert Eichhorn | Spendhaus Reutlingen

Impressionen:

Kunstverein Städtische Galerie Reutlingen

Kunstverein Städtische Galerie Reutlingen

Kunstverein Städtische Galerie Reutlingen

Anna Mansen vor ihren Werken:

anna mansen kunst reutlingen

Die Versteinerten aus Bronze von Ralf Ehmann:

Kunstverein Städtische Galerie Reutlingen Ralf Ehmann

Kunstverein Städtische Galerie Reutlingen Ralf Ehmann Kunst

Reutlinger Künstler 2012 | Einzugsgebiete

In Kooperation mit dem Kunstverein Reutlingen

Veranstaltungsort: Städtische Galerie

Eberhardstraße 14

Reutlingen

Sa 01.12.12

So 27.01.13Di-Sa 11-17 Uhr
Do 11-19 Uhr
So- und Feiertage 11-18 Uhr
An Heiligbend und Silvester geschlossen

Gedanken in Marmor gemeißelt

17.10.2012 Artikel zur Ausstellung in der Galerie Sculptur

Gedanken in Marmor gemeißelt

Die Galerie „Sculptur“ zeigt Plastiken des Bildhauers Ralf Ehmann.

Galerie Sculptur in Bamberg  Galerie Skulpturen  Galerie Skulpturen Bildhauerei

Fotos:  Barbara Herbst

Von  TIM-NIKLAS KUBACH   | Fränkischer Tag 17.10.2012

„Wenn man schon einmal einen Meißel in der Hand gehabt und versucht hat, damit Marmor zu bearbeiten, dann weiß man, wie hart Marmor ist“, sagt Helge Kurka von der Galerie „Sculptur“ in der Sandstaße. Das sei auch der Grund, weshalb nicht allzu viele Künstler mit diesem Material arbeiteten. Umso mehr sei man stolz, nun Ralf Ehmann gefunden zu haben. Der Rottenburger Bildhauer stellt zurzeit einen Querschnitt seiner Werke in der kleinen Galerie aus. Zu sehen sind Marmor- und Bronzeplastiken aus der Zeit von 1988 bis heute.

„Kunst ist für mich persönliche und gesellschaftliche Reflexion“, sagt Ralf Ehmann, etwas, dass das Denken fördere. Und in der Tat regen die Arbeiten des 45-Jährigen zum (Nach)Denken an, etwa die große flache Marmor-Figur „Aneignung des Willens“ (2010), die eine Figur mit einem Totenkopf unter den Füßen und einem Neugeborenen über dem Kopf zeigt – Abbildung des ganz alltäglichen Lebens. Die 145 Zentimeter große Plastik lässt genügend Spielraum für Interpretationen, so wie es Ehmann beabsichtigt. Ein Titel sei sehr bestimmend, sagt der Künstler, deswegen wählt er seine auch immer sehr behutsam, so dass der Titel nur eine Richtung antippt oder vorgibt.

Schon früh entdeckte der geborene Tübinger seine Liebe zur Bildhauerei: Bereits im Alter von elf, zwölf Jahren habe er Köpfe aus Sandstein gehauen, erzählt er.

Besonders prägend war danach die Begegnung mit dem Kunstprofessor Eberhard Linke, der übrigens auch schon in der Galerie „Sculptur“ ausgestellt hat. Später studierte Ehmann an der Akademie der Bildenden Künste in Stuttgart Bildhauerei und Malerei.

Seine Arbeitsweise selbst zu beschreiben, damit tut sich Ralf Ehmann etwas schwerer: „Es ist ein künstlerischer Prozess, der von innen heraus kommt.“ Viele Dinge müssten erst heranreifen.

Beeindruckend in der Ausstellung sind vor allem die vielen Torsi, die Momentaufnahmen von Bewegungen zeigen und stark an Tanztheater erinnern.

Galerie Sculptur in Bamberg

4. Oktober. 2012

Einzelausstellung in der Galerie Sculptur in Bamberg

Die Einzelausstellung in der Galerie Sculptur in Bamberg  mit dem Titel Plastiken Ralf Ehmann rückt in die Nähe, die Vorbereitungen sind im vollen Gange.

Eröffnung ist am 10. Oktober um 19 Uhr.

Dauer der Ausstellung: 10. Oktober – 10. November 2012

galerie sculptur Bamberg

 

Kunstsammlung des Landkreises Reutlingen

02.Oktober.2012

Kunstsammlung des Landkreises: Neuer Katalog und Ausstellung

Die Ausstellung im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Reutlingen (Bismarckstraße 47) kann nur kurz gezeigt werden: am 1. Oktober sowie vom 4. bis 9. Oktober, Montag bis Donnerstag von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, Freitag von 10 bis 12 Uhr. Führungen um 11 und um 15 Uhr.

Kunstsammlung Reutlingen Sammlung Landratsamt

Foto: Marinko Belanov

Skulptur: Ralf Ehmann  | Täumer | Bronze nach Stein | 2011

Ausstellungsraum Kiebingen – Atelier Ralf Ehmann

22.September.2012

Die Ausstellung > ZEICHEN < im Ausstellungsraum Kiebingen

Die Ausstellung > ZEICHEN < im Ausstellungsraum Kiebingen startete am Samstag den 22. September um 19.00 Uhr sehr erfolgreich!

Die Ausstellung wurde gut besucht und von den Besuchern interessiert aufgenommen.

Im Anschluss wurde noch im kleinen Kreis lange und gesellig der Abend genossen.

Eröffnung der Ausstellung – Ausstellungsimpressionen:

Atelier Ralf Ehmann

Atelier Ralf Ehmann

Atelier Ralf Ehmann

Ausstellungsraum geöffnet:
27.09.-13.10.2012    Do/Fr: 14-19 Uhr  Sa: 11-17 Uhr
und nach Vereinbarung

Ausstellungsraum | Ralf Ehmann
Kiebingerstraße 19   72108 Rottenburg-Kiebingen
Tel.: 0160-91868302  info@ralfehmann.de  www.ralfehmann.de

 

Mörike-Skulptur

Kiebingen 14.02.2011

Ehmanns Mörike-Skulptur verschwunden

Noch unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Sonntag- und Montagmorgen in der Kiebinger Ortsdurchfahrt eine Skulptur von Ralf Ehmann entwendet.

Kiebingen. Das Kunstwerk stellt den Dichter Eduard Mörike dar, wurde von Ehmann 2003 aus weißem Carrara-Marmor gemeißelt und stand auf einem Betonsockel unmittelbar vor des Künstlers frei zugänglichem Atelier.

Die Skulptur ist 42 Zentimeter hoch, 44 Zentimeter lang, 35 Zentimeter breit, wiegt etwa 65 Kilogramm und hat einen Wert von zirka 2500 Euro. Wer etwas weiß, kann sich unter Ruf 0 74 72 / 98 01 0 an das Polizeirevier Rottenburg wenden.

Eduard Mörike
Scroll to Top