Blog

Galerie Sculptur in Bamberg

4. Oktober. 2012

Einzelausstellung in der Galerie Sculptur in Bamberg

Die Einzelausstellung in der Galerie Sculptur in Bamberg  mit dem Titel Plastiken Ralf Ehmann rückt in die Nähe, die Vorbereitungen sind im vollen Gange.

Eröffnung ist am 10. Oktober um 19 Uhr.

Dauer der Ausstellung: 10. Oktober – 10. November 2012

galerie sculptur Bamberg

 

Kunstsammlung des Landkreises Reutlingen

02.Oktober.2012

Kunstsammlung des Landkreises: Neuer Katalog und Ausstellung

Die Ausstellung im großen Sitzungssaal des Landratsamtes Reutlingen (Bismarckstraße 47) kann nur kurz gezeigt werden: am 1. Oktober sowie vom 4. bis 9. Oktober, Montag bis Donnerstag von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, Freitag von 10 bis 12 Uhr. Führungen um 11 und um 15 Uhr.

Kunstsammlung Reutlingen Sammlung Landratsamt

Foto: Marinko Belanov

Skulptur: Ralf Ehmann  | Täumer | Bronze nach Stein | 2011

Ausstellungsraum Kiebingen – Atelier Ralf Ehmann

22.September.2012

Die Ausstellung > ZEICHEN < im Ausstellungsraum Kiebingen

Die Ausstellung > ZEICHEN < im Ausstellungsraum Kiebingen startete am Samstag den 22. September um 19.00 Uhr sehr erfolgreich!

Die Ausstellung wurde gut besucht und von den Besuchern interessiert aufgenommen.

Im Anschluss wurde noch im kleinen Kreis lange und gesellig der Abend genossen.

Eröffnung der Ausstellung – Ausstellungsimpressionen:

Atelier Ralf Ehmann

Atelier Ralf Ehmann

Atelier Ralf Ehmann

Ausstellungsraum geöffnet:
27.09.-13.10.2012    Do/Fr: 14-19 Uhr  Sa: 11-17 Uhr
und nach Vereinbarung

Ausstellungsraum | Ralf Ehmann
Kiebingerstraße 19   72108 Rottenburg-Kiebingen
Tel.: 0160-91868302  info@ralfehmann.de  www.ralfehmann.de

 

Mörike-Skulptur

Kiebingen 14.02.2011

Ehmanns Mörike-Skulptur verschwunden

Noch unbekannte Täter haben in der Zeit zwischen Sonntag- und Montagmorgen in der Kiebinger Ortsdurchfahrt eine Skulptur von Ralf Ehmann entwendet.

Kiebingen. Das Kunstwerk stellt den Dichter Eduard Mörike dar, wurde von Ehmann 2003 aus weißem Carrara-Marmor gemeißelt und stand auf einem Betonsockel unmittelbar vor des Künstlers frei zugänglichem Atelier.

Die Skulptur ist 42 Zentimeter hoch, 44 Zentimeter lang, 35 Zentimeter breit, wiegt etwa 65 Kilogramm und hat einen Wert von zirka 2500 Euro. Wer etwas weiß, kann sich unter Ruf 0 74 72 / 98 01 0 an das Polizeirevier Rottenburg wenden.

Eduard Mörike